HÖRZU Abo

Keine HÖRZU-Ausgabe mehr verpassen!

Die Zeitschrift HÖRZU wurde nach Ende des Zweiten Weltkrieges erfolgreich lizensiert - vom Axel Springer Verlag. Diese Lizenz bezog sich zunächst ausschließlich auf den Rundfunk, erst später kam auch das Fernsehen dazu. Ursprünglich wurde zu dieser Zeit das Rundfunkprogramm vom Nordwestdeutschen Rundfunk dominiert und ausgestrahlt, der der britischen Besatzung untergeordnet war. Das Rundfunkprogramm wurde somit Ende 1946 durch den Abdruck der Inhalte in der Programmzeitschrift HÖRZU kommuniziert.

Heute ist die HÖRZU laut Axel Springer die größte Programmzeitschrift in Europa, die seit Anfang der 50er Jahre auch das – zunächst recht überschaubare - Fernsehprogramm wiedergibt und wöchentlich erscheint. Neben dem derzeitigen, im Rahmen der Erweiterung durch digitale Sender etc. ausgesprochen detailliert ausgeführten Fernsehprogramm, bietet die HÖRZU auch Zusatzinformationen wie beispielsweise Interviews zu Stars und Prominenten. Mit der neu gestarteten und bisher einmalig erschienenen Sonderausgabe HÖRZU Reporter trägt der Verlag Axel-Springer zudem auf 228 Seiten Reportagen und Fotostrecken Rechnung.

HÖRZU Angebote

Top-Angebot


Top-Angebot


Jahresabo


Mehr in der Kategorie: 'Film & Fernsehen'


Vergriffene Angebote